Videokonferenzen 2011/2012

Videokonferenz III, Januar 2012

Im ersten Schulhalbjahr haben wir bereits zwei Vodeokonferenzen durchgefuehrt. Fuer unsere Schueler ist es fast schon Routine, via Internet mit anderen Deutschlernern zu kommunizieren. Gleichzeitig bereitet es ihnen eine riesige Freude, ihre deutschen Sprachkenntnisse anzuwenden und zu probieren.

Khongorzul, Enkhjin, Ankhtsetseg, Purevsuren, Saruul und Naran im Gespraech mit den armenischen Deutschlernern.
Khongorzul, Enkhjin, Ankhtsetseg, Purevsuren, Saruul und Naran im Gespraech mit den armenischen Deutschlernern.

Am Donnerstag, dem 12.01. 2012, bot sich einer kleinen Schuelergruppe unserer Schule die Gelegenheit mit Deutschlernern aus Armenien zu sprechen. Von der 3. Oberschule aus der Stadt Gyumri hatt wir bereits im Dezember die Anfrage erhalten, ob wir gemeinsam eine kleine Videokonferenz organisieren moechten. Nach unserer Zusage vereinbarten wir den Konferenztermin fuer 15:15 Uhr mongolischer Zeit (11:15Uhr armenischer Zeit).

Schueler der Klasse 10 der 3. Oberschule in Gyumri (Armenien) blicken gespannt auf den Bildschirm und sprechen mit unseren Schuelern.
Schueler der Klasse 10 der 3. Oberschule in Gyumri (Armenien) blicken gespannt auf den Bildschirm und sprechen mit unseren Schuelern.

 Im Verlauf der Videokonferenz wurden viele verschiedene Themen angesprochen. Die Schueler tauschten sich unter anderem ueber ihre jeweiligen Moeglichkeiten der Freizeitgestaltung aus, verglichen ihre Unterrichtsfaecher und sprachen ueber ihre Vorlieben und Interessen. Weitere Themen waren: die jeweiligen Landessprachen und die individuellen Studien- und Berufswuensche. Die Videokonferenz hatte eine Dauer von rund 40 Minuten. Fuer die Zukunft haben wir eine weitere Videokonferenz mit den Schuelern aus Armenien vereinbart.


Videokonferenz II, November 2011

Die Bilder von unserer zweiten Videokonferenz, am 21. November 2011, haben wir in dieser kleinen Fotogalerie zusammengestellt. Viel Spass beim Angucken!

In das Programm der Preisverleihung brachten sich unsere Schüler auf vielfältige Art und Weise ein. Ein Schüler-Team präsentierte das Theaterstück ‚Der zerbrochene Krug‘, das zuvor unter Leitung von Sebastian Burkart, dem Freiwilligen der Organisation ‚kulturweit‘, einstudiert worden war. Eine Schülerin rezitierte ein Wintergedicht von Hoffmann von Fallersleben und einige Schüler nutzten die Gelegenheit, der Staatsekretärin Fragen zu Themen rund um die Bedeutung des ‚Lebenslangen Lernens‘, des ‚Selbstständigen Lernens‘ und den Bildungsstandort Deutschland zu stellen.

Videokonferenz I, Oktober 2011

Am Donnerstag, dem 13. Oktober 2011, haben wir mit dem Kinder- und Jugend-Radiosender 'Radijojo' zunächst einen Technik-test durchgeführt. Nachdem wir mit den mit den Mitarbeitern des Radios in berlin die Videokameras und die Mikrofone auf ihre Funktionstüchtigkeit getestet hatten, konnten wir uns für den Freitagnachmittag, mongolischer Zeit, verabreden.

Nicht nur unsere Schüler lieferten musikalische Beiträge: Ein Hörgenuss waren die von afrikanischer Trommel belgeiteten Lieder der Berliner Schüler!
Nicht nur unsere Schüler lieferten musikalische Beiträge: Ein Hörgenuss waren die von afrikanischer Trommel belgeiteten Lieder der Berliner Schüler!

Gebanntes Warten am Freitagnachmittag, den 14. Oktober, 16:59 Uhr. Mit dem Radiosender in Berlin war der Konferenzbeginn für 17:00Uhr vereinbart worden. Dann, pünktlich um 17:00 Uhr 'klingelte das Internet-Telefon'. Die Berliner Schüler, die ein Radio-Projekt beim Sender als Ferien-Freizeit durchführten, stellten sich zunächst vor. Im Anschluss folgte die Vorstellungsrunde unserer Schüler, die eine Gruppe aus Schülern der Klassen 7, 8 und 9 bildeten.

Unsere Schüler sangen ein deutsches und ein mongolisches Lied. Begleitet wurden sie vom Klatschen der Berliner Schüler.
Unsere Schüler sangen ein deutsches und ein mongolisches Lied. Begleitet wurden sie vom Klatschen der Berliner Schüler.

Die Konferenz ging insgesamt knapp 90 Minuten. Im Gesprächsverlauf wurde unter anderem über Hobbys, Feriengestaltung und Freizeitmöglichkeiten in Ulan Bator und Berlin gesprochen. Ein Themenschwerpunkt war zudem ein kurzer Austausch über die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Aufgaben von Klassensprechern in Deutschland und der Mongolei. Fragen, die hierbei erörtert wurden, waren unter anderem:

Was muss ein Klassensprecher in Deutschland alles tun?

Welche Aufgaben hat ein Klassensprecher in der Mongolei?

Wie wird man ein Klassensprecher (imk jeweiligen Land)?

...

 

Den Schülern beider Länder hat die Konferenz viel Freude bereitet. Für unsere Schüler war es ein sehr gutes Training ihrer deutschen Sprachkenntnisse. Wer weiß, vielleicht gestalten wir in Zukunft häufiger Videokonferenzen ... .

Unsere Schüler spielten auf der Pferdekopf-Geige, einem traditionellen mongolischen Musikinstrument.
Unsere Schüler spielten auf der Pferdekopf-Geige, einem traditionellen mongolischen Musikinstrument.
Auf einer Leinwand konnten unsere Schüler die Schüler aus Berlin gut sehen.
Auf einer Leinwand konnten unsere Schüler die Schüler aus Berlin gut sehen.
Das Mikrofon wanderte in Berlin von Schüler zu Schüler ...
Das Mikrofon wanderte in Berlin von Schüler zu Schüler ...
... wie auch bei uns.
... wie auch bei uns.

Den Mitarbeitern des Berliner Radiosenders 'Radijojo' und uns hat die Videokonferenz mit Schüleraus Berlin so gut gefallen, dass wir eine weitere Konferenz mit einer Schule aus Berlin folgen lassen möchten. Voraussichtlich werden wir am 21. November 2011 unsere nächste Konferenz organisieren. In den nächsten Wochen gibt es dazu mehr auf unseren Seiten.

Infos und Termine

- Ausblick -

Alexander-von-Humboldt-Tag

- schulintern -

14. September 2012

Projekte und Kultur

Aktuelle Uhrzeit

Partner unserer Schule

Möchten Sie gern Informationen zu weiteren Institutionen und Organisationen, mit denen wir zusammenarbeiten? Über 'Links' gelangen Sie auf die Seite mit der entsprechenden Übersicht ... .

free counters

Infos rund um den Bildungsstandort Deutschland:

Schüler, Studenten und Lehrer aus der Mongolei finden hier vielfältige Informationen  zum Bildungsstandort Deutschland.

Impressionen

... weitere Bilder auf den Themenseiten.